About

WERNER DEKARSKI

Location:

Kaitaia , New Zealand

About me:

German, born in what is now Poland, married in Thailand were I worked with my wife as missionaries, now retired

We have a son Stefan and a daughter Kerryn who are both married

Interests:

People, Bible, Computer, Motorbikes, Reading, Writing , languages

Favorite Books:

Bible , Theological Books

***********************************
Geboren 1940 in Riesenburg/Westpr., verheiratet, einen Sohn und eine Tochter. Kam zum lebendigen Glauben an den Herrn Jesus Christus waehrend seiner Ausbildung zum Bergsteiger.

Nach dreijaehriger Bibelschulausbildung (Bibelschule Brake) arbeitete er dreizehn Jahre mit WEK International in Thailand, wo er auch seine Frau aus Neuseeland kennenlernte. Beide Kinder wurden in Thailand geboren.

1980 ein Jahr Weiterstudium am Bible College von NZ in Henderson (Auckland) und danach bis zur Pensionierung in der Arbeit unter den Maori mit der United Maori Mission in Neuseeland. Jezt wohnhaft in Kaitaia, NZ.

Werner Dekarski

19 thoughts on “About

  1. It was a big joy a huge happiness for me to have you on such a wonderful way found in the PC.

    Thank you
    give please our greetings to Your son and Carleen , we expect them this year in our house.

    God bless you all
    Friedhelm & Ulla

  2. Hello! Hehe…its Annelies! I Love your website! Its brilliant! Hope everything is well in Kaitaia! Hopefully we shall see you soon!

  3. Now I know what you look like Werner! A face and bod for the name. Nice site and some great photos too. I like it.
    Victoria

  4. Hallo!
    Wir haben die Tage eine Email von euch bekommen. Auch wenn es nur ein Test war … Danke. Und liebe Grüße von zwei anderen Brakern.

  5. Hallo Werner und Beverly
    Die Testmail ist angekommen.
    Meine neue e-mail seht Ihr oben..
    Die alte werde ich Ende Februar abschalten.

    Eure Webseite ist echt professionell.
    Wir hoffen und beten, Euch nomal besuchen zu können.

  6. Danke für den Test (-: wenn ich auch nicht viel verstehe, begriffen hab ich´s glaub ich . Viel Freude, so fern des deutschen Landes, wünsche ich euch und immer schön an seiner Hand bleiben! Habt ihr schon mal auf die Seite vom Alten Schwarzwaldhaus gesehen? Da arbeite ich. Vieleicht verschlägts euch ja zu nem Urlaub hierher? Hier gibt es zumindest noch mehr ehem. Braker hihi man sieht sich vieleicht unter http://www.altes-schwarzwaldhaus.org

  7. Hallo auch von mir … danke für die Email… interessante Website… herzliche Grüße aus Philly-USA…

  8. Hi Werner,
    so super wieder einen Brakianer mehr zu kennen : – ).
    Da ich Down Under sehr liebe, sind mir auch die Kiwis sympathisch.
    Danke für die super Web-Seite !
    Werde öfters drauf schauen und
    wenn ich mal über Down Under hinaus komme
    zu den Kiwis, dann melde ich mich !
    God is good !
    Angelika Kutschker, Stuttgart *91

  9. dear Werner,

    It is so wonderful to find your mail in my inbox. your site is more passionate to me as a new Christian.

    I am in Dubai, hope to see you there in Newzealnd by the Grace of God.
    God bless you,
    asoka.

  10. Hi Werner,

    thanks so much for your email, so interesting to see, where all the Brakers are living after so many years. Great idea to have your personal Website.

    Ich bin nun schon 17 Jahre hier in USA gluecklich verheiratet und koennte mir ein Leben in Deutschland nicht mehr vorstellen.
    Auf meiner http://www.iLoveGoji.com Seite kannst Du ein Bild von uns sehen, click einfach an Contact.

    Wuensche DIr und Deiner Family beste Gesundheit,
    Gods Grace be with you, keep in touch,

    Blessings,

    Christina Kyrk (Wiedemann)

  11. Hallo Werner und Gäste im Gästebuch,
    ich wünsche angenehme Grüße aus Wien, Österreich.

    Klasse, dass das Netz verbindet!
    Marlon Heins

  12. I don’t know who forwarded your mail . I simply opened up and it is nice. Your interest and my interest looks similar.

    I am passionate about people and Bible. We do Bible translation.

    Blessings,

    Shiji Varghese

  13. Greetings Werner from across the Tasman – Australia.
    I have read most of your web site with interest. Informative and challenging also. It is a good number of years since I was with you and your wife and family. I have only a hazy recollection of Stefan but with Kerryn I knew her well when I was helping at her school. Amazing to read she is now married. Last time I saw her she was probably around 12. The above of course was at Kaikohe. I have visited New Zealand 12 time and if God’s will I plan to come again in 2009 and hope I could visit you in Kaitaia which I know quite well. I have been conducting Israel Slide Presentations now for 30 years and plan to be there in 2009 again.
    May God continue to bless you and your family, richly. Gordon

  14. Hallo Werner,
    sure was surprised to receive your test-email! Love your website and think its great to browse thru! Many years ago, as a teenager, we prayed for you when we gathered as a family! Your name sounded so familiar from the prayer letters you sent to Dad (HW) from Thailand. May God bless you and your family
    Dorli

  15. hello Werner,
    I have enjoyed reading your website. makes very interesting reading. Many blessings from Cambridge NZ, and keep up the good work.
    Our love and blessings to you both, Ruth

  16. Hi, it’s great to visit your website. You’re posting wonderful gems – keep inspiring others! If you ever visit Germany again 🙂 come and visit us! Joachim

  17. Bin überrascht,…wer schreibt mir da,….und woher kennt er meine mail-adresse?…..spontan,… schööönn, freue mich über deinen Kontakt, ….und möchte Dich und alle anderen Gä-bu-leser grüßen mit ….

    1. Petrus 2,9: Ihr aber seid das auserwählte Geschlecht, das königliche Priestertum, das heilige Volk, das Volk des Eigentums, daß ihr verkündigen sollt die Tugenden des, der euch berufen hat von der Finsternis zu seinem wunderbaren Licht;

    Auserwählt sind alle die glauben. Durch Glauben gehören sie zum auserwählten Geschlecht.

    Königlich, weil ER, Christus, der vom Himmel gekommene, Namensgeber seines Geschlechtes und Volkes seines Eigentums, an den wir glauben, König ist.
    Auserwählt zum “Priestertum”, weil ER jetzt Priester ist und uns vertritt, unser Mittler vor dem Thron, haben wir als Priester durch IHN, nun ohne weiteren Mittler die Möglichkeit direkt selbst unsere Opfer, die unsere Gebete sind, vor Gott zu bringen,….unter den Menschen Seine Tugenden zu verkünden, die Sein Evangelium sind,….das Evangelium von seinem himmlischen erlösenden Licht,…in eine Welt die seit dem Herrschaftswechsel durch die Entscheidung des Menschen für das Falsche und gegen Gott, dem Sündenfall, in Dunkelheit sich befindet.

    Wunderbare Welt,…so schön alle Tage wieder,…und doch kommt niemand, kein einzig je Gelebter, vorbei an Zerfall und am Tod, dem großen Final allen Lebens.

    Das ist der Knackpunkt um den es geht.
    Es gibt ewiges Leben. Ob wir das wollen oder nicht, so wie es jetzt Tod gibt, ob wir das wollen oder nicht. Unausweichlich.

    Grüße von Horst

  18. Hi Werner,

    Greetings from an old friend of Thailand field days. Jim Verner

Leave a Reply